5-Tage-Detoxkur nach Seitenbacher / Tag 1

Ein anstrengender Tag. Ich beschäftigte mich mit der Frage, warum darf man eigentlich keinen Kaffee trinken? Wegen der Säure? Ist es besser, wenn man auf Kaffee-Entzug ist und Kopfschmerzen bekommt? Dank Google und all den vielen Meinungen kann man sich gern was aussuchen. Ich habe mich jedenfalls entschieden, einen koffeinfreien Espresso zu trinken. Was soll’s!

Tag 1

Morgens: 8.00 Uhr Zitronenwasser, Tee / gegen 10.00 den selbstgemachten Detox Smoothie „Purpur“:     1 vorgegarte Rote Beete, 1 kleiner roter Apfel, 200 ml Karottensaft, 50g Himbeeren, etwas Petersilie, 50g Heidelbeeren, 1/2 Ananas, 1 Prise Pfeffer, 1 EL Haferkleie, 4 TL Bio Hanföl

Mittags:  12.00 Uhr selbstgemachte Detox Suppe „Purpur Temptation“: 2-3 vorgegarte Rote Bete (ca. 350g), 1 Karotte, 2 rote Paprika, 500 ml Brühe (pflanzl.) 3/4 Bund Minze, 75g Heidelbeeren, 1/2 TL Pfeffer, 1/2 TL Knoblauch, etw. Chilli (Salz – bevorzugt Himalaya Bio Kräutersalz nach Bedarf, m.M. ist es durch die Brühe salzig genug)

Abends: 18.00 Uhr – selbstgemachte Detox Suppe „Purpur Temptation“, 20.00 Uhr Detox Nussmilch: hier habe ich fertige Haselnussmilch genommen mit 4 TL Honig verrührt und noch 4 TL Kakapulver hinzugegeben.

Fazit: Der Kaffee fehlt, sonst war es auszuhalten!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s